Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gegen Rechts. Für alle. Mit SPD-Chef Norbert Walter-Borjans und Bernhard Daldrup auf dem Marktplatz in Warendorf

Details

Datum:
28. August 2021
Zeit:
19:00
Exportieren
Veranstaltungslink:
www.spd-warendorf.de

Veranstaltungsort

Marktplatz Warendorf
Markt 1
48231 Warendorf,
Deutschland

Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Mitglieder und Unterstützer:innen des SPD-Stadtverbandes Warendorf können sich nicht nur über deutlich steigende Umfragewerte der SPD im Hinblick auf die am 26. September anstehenden Bundestagswahlen, sondern auch über ein besonderes Wahlkampfhighlight vor Ort freuen:

#NoWaBo kommt!

Am Samstag, 28. August 2021,
um 19.00 Uhr,
auf dem Marktplatz Warendorf

Am Samstag, dem 28. August, kommt der Co-Vorsitzende der Bundes-SPD Norbert Walter-Borjans um 19.00 Uhr zu einer Rede unter dem Motto „Für einen gerechten Sozialstaat. Für alle. Gegen rechts.“ auf den Warendorfer Marktplatz. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die bundespolitische sozialdemokratische Prominenz damit unsere sehr aktive und in den letzten Jahren zunehmend von kommunalpolitischen Erfolgen gekrönte Arbeit vor Ort würdigt und uns ,NoWaBo‘ als Zugpferd noch zusätzlichen Schwung für die letzten gut vier Wochen des Bundestagswahlkampfes geben wird“, blickt der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Andreas Hornung mit Vorfreude auf die Veranstaltung, zu der auch die lokale Parteiprominenz in Form des hiesigen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup, der SPD-Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass  und des Vorsitzenden der SPD-Kreistagsfraktion Dennis Kocker ihr Erscheinen zugesagt haben.

Natürlich sind als Gäste nicht nur SPD-Mitglieder und Sympathisant:innen, sondern alle Interessierten herzlich willkommen. Nach seiner Rede wird Norbert Walter-Borjans den Gästen noch für einen inhaltlichen Austausch zur Verfügung stehen. „Damit unsere Kundgebung im guten Einvernehmen mit den Gastronomen des Warendorfer Marktplatzes und deren Gästen stattfinden wird, haben wir die Wirte in einem persönlichen Gespräch vorab informiert. Zudem wird es nicht nur politische Reden, sondern dazwischen auch ein kurzweiliges Musikprogramm mit deutschen Musikstücken des Sängers Manni Kehr geben, denen die Veranstaltungs- und Gastronomiegäste gleichermaßen lauschen können“, erläutert Andreas Hornung den weiteren Ablauf der geplanten Veranstaltung.