Übersicht

Meldungen

Landesparteirat analysiert Landtagswahl

Am Samstag tagte der Landesparteirat der NRWSPD im Düsseldorfer Johannes-Rau-Haus. Im Fokus der Beratungen stand dabei vor allem die laufende Wahlanalyse zur Landtagswahl 2022. SPD-Landesvorsitzender Thomas Kutschaty und Landesgeschäftsführer Stefan Kämmerling erläuterten detailliert den fünfstufigen Prozess der Analyse. Die Mitglieder…

Bild: SPD-Warendorf (c) Karsten Gruhn

Rathausecho vom 12. November 2022 (Andrea Kleene-Erke)

Ein wirklich toller Erfolg!   Die Stadt Warendorf und der Caritasverband im Kreisdekanat Warendorf e.V. haben den Zuschlag für das Projekt „verstehen – verändern – verstetigen“ erhalten. Bei diesem Programm unter dem Titel „Inklusion vor Ort“ soll das Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung in NRW vorangebracht werden. Ein toller Erfolg auch Dank des großen ehrenamtlichen Engagements und der Mithilfe der Bürgerstiftung Warendorf, der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf des Paritätischen, des Seniorenfreizeitkreises, des Stadtsportverbandes, der Lebenshilfe und der Taflan GmbH.

JHV des SPD-Stadtverbands Warendorf: Vorstandswahlen, Blick in die aktuelle Kommunal- und Bundespolitik sowie lebhafte Debatten

Die zahlreich erschienenen SPD-Mitglieder diskutierten intensiv und teilweise auch kontrovers über aktuelle Inhalte auf Bundes- und kommunaler Ebene. „Mit diesem deutlich jüngeren und weiblicheren Stadtverbandsvorstand aus Mitgliedern der drei Ortsvereine Warendorf/Einen-Müssingen, Freckenhorst und Hoetmar haben wir die ersten personellen Weichen…

Bild: Karsten Gruhn

Es gibt viel zu tun … packen wir’s an. SPD-Fraktion berät in zweitägiger Klausur über den Haushaltsplanentwurf 2023.

Bei der zweitägigen Klausurtagung der SPD-Fraktion Warendorf, im Merfelder Hof in Dülmen, stand die intensive Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2023 für die Stadt Warendorf auf dem Plan. Zu ihrer Klausurtagung zur Beratung des Haushaltsplanentwurfs 2023 für die Stadt Warendorf traf sich die SPD-Ratsfraktion nach zwei Jahren endlich wieder mit 14 Mitgliedern in Präsenz im Merfelder Hof in Dülmen. Zudem waren zwei Ratsherren am ersten Tag digital zugeschaltet.

Rathausecho vom 01. Oktober 2022 (Andreas Hornung)

Grünes Licht für die Wahl eines Jugendparlaments Als Vorsitzender des Sozialausschusses freue ich mich sehr, dass nach dem positiven Votum im Ausschuss auch der Stadtrat mit großer Mehrheit bei wenigen Enthaltungen grünes Licht für die Wahl eines Jugendparlaments in Warendorf…

Thomas Kutschaty: „Die Ampel-Koalition hilft und entlastet“

„Die Ergebnisse des Koalitionsausschusses sind für die Menschen eine gute Nachricht. Die Entlastungen in Höhe von 65 Milliarden Euro werden unmittelbar bei den Menschen ankommen, die in Anbetracht der hohen Preissteigerungen unter besonderem Druck stehen: kleinere und mittlere Einkommen, Rentner und Alleinerziehende, Studierende und Familien. Die Ampel-Koalition hilft und entlastet. Niemand wird in dieser Zeit allein gelassen."

Bild: Karsten Gruhn

#vorOrt Die Warendorfer Altstadt ist ein Schatz, der bewahrt werden muss.

Die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt, die deutlich spürbare Klimaveränderung, die notwendige Anpassung bei der Energieversorgung und die vielen weiteren aktuellen Themen, die unsere historische Altstadt betreffen, waren die Beweggründe am Montag einen SPD-Fraktion-vor-Ort Termin in Warendorfs Stadtkern auszurichten.  …

Die politische Sommerpause ist vorbei

Die politische Sommerpause ist vorbei und auch der kommunalpolitische Betrieb bei uns in Warendorf nimmt in allen Bereichen wieder Fahrt auf. Am vergangenen Montag trafen sich die zehn Ratsmitglieder und die Sachkundigen Bürger unserer Fraktion im Sitzungsraum der Stadtverwaltung, um…

Rathausecho vom 20. August 2022 (Wolfgang Richter)

Dem Radverkehr mehr Raum geben, mehr Mut bei der Umsetzung Am Mittwoch hat der Umwelt- und Mobilitätsausschuss getagt und die Verwaltung hat über den aktuellen Stand des Radverkehrskonzeptes berichtet. Es wird sichtbar, was in den letzten Monaten überlegt, geplant,…

Thomas Kutschaty: Ein Ticket für alle – ein Euro pro Tag

Im Zuge der Entlastung der Bevölkerung hat die Bundesregierung mit der Einführung des 9-Euro-Tickets neue Maßstäbe für die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs gesetzt. Aktuell werden deshalb Nachfolgeregelungen diskutiert. Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen, fordert im Zuge dessen: „Weniger…

Termine