Bild: Simon Borgmann

Alicia Rüsel (SPD-Ortsverein Warendorf/Einen-Müssingen) wird stellvertretende Vorsitzende der Jusos im Kreis Warendorf

Die Arbeitsgemeinschaft der Jusos (Jungsozialist*innen) im Kreis Warendorf ist ein meinungsstarkes Korrektiv innerhalb der Partei, aber auch innerhalb der Lokalpolitik. Anfang 2021 haben sich die Jusos eine neue, frischere Satzung gegeben, im Mai 2021 wurde dann nach der neuen Satzung ein neuer, größerer aktiver Vorstand gewählt und gebildet. Seither ist Marco Zaremba aus Wadersloh der Vorsitzende im Juso-Unterbezirk.

 

Bei der Mitgliederversammlung am 08. Juli 2022 wurde Marco Zaremba als Vorsitzender wiedergewählt. Seine Stellvertreter*innen sind ab sofort Alicia Rüsel (Warendorf) und Martin Niesmann (Drensteinfurt). Der gesamte Kreisvorstand setzt sich aus insgesamt 11 Personen zusammen. Die 8 Beisitzer*innen sind Jason Mondorf, Jessica Dreyszas, Jana Sudermann, Kathrin Kortenbreer, Leander Schwarz, Fabian Rodenwald, Fabian Fuisting sowie Steven Haase.

 

Alicia Rüsel (stellv. Vorsitzende der Jusos im Kreis Warendorf)

 

Der Juso-Kreisverband Warendorf ist ein offener Mitmachverband und dient der jungen Generation als Sprachrohr. Im Kreis Warendorf setzen sie sich in Partei und Öffentlichkeit für die Interessen junger Menschen ein. Die Arbeit der Jusos soll extremistischen Tendenzen und der Politikverdrossenheit unter Jugendlichen entgegenwirken.