v. l. n. r.: Dennis Kocker, Annette Watermann-Krass, Ralf Pomberg, Günter Harms, Frederik Werning, Sophia Maschelski-Werning, Franz-Ludwig Blömker

#LTW22 Frederik Werning (SPD-Ahlen) und Ralf Pomberg (SPD-Beelen) setzen sich durch

Kreiswahlkonferenz der SPD für die Landtagswahl 2022

Am Montag fand in der Ahlener Stadthalle die Kreiswahlkonferenz zur Aufstellung der Kandidaten für die beiden Landtagswahlkreise im Kreis Warendorf für die Landtagswahl 2022 statt. Zur Wahl stellten sich Andrea Kleene-Erke (SPD-Warendorf) und Ralf Pomberg (SPD-Beelen) für den Nordkreis sowie Gilbert Wamba (SPD-Beckum) und Frederik Werning (Ahlen) für den Südkreis.

Andrea Kleene-Erke

 

Ralf Pomberg

 

Gilbert Wamba

 

Frederik Werning

 

Nachdem sich die Kandidatin und die Kandidaten in kurzen Ansprachen den Delegierten der Wahlkonferenz vorgestellt hatten, erfolgte der Wahlgang. Im Wahlkreis 86 (Nordkreis) konnte sich Ralf Pomberg mit 54 zu 43 Stimmen gegen Andrea Kleene-Erke durchsetzen. Im Wahlkreis 87 (Südkreis) gewann Frederik Werning mit 84 zu 14 Stimmen gegen Gilbert Wamba.

Auch wenn alle Bewerber gerne als KandidatIn in den Landtagswahlkampf gezogen wären, betonten alle vier, dass sie auch weiterhin gemeinsam und mit dem positiven Schwung aus der Bundestagswahl, für ein hervorragendes Ergebnis bei der Landtagswahl im Mai nächsten Jahres kämpfen werden.