„Solidarität und Vielfalt“ – Wolfgang Thierse zu Gast bei Diskussionsrunde in Sendenhorst

Unter dem Titel „Solidarität und Vielfalt“ diskutierten der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup und der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Bild: Florian Götting

Unter dem Titel „Solidarität und Vielfalt“ diskutierten der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup und der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (1998 – 2005) gestern im Haus Siekmann in Sendenhorst aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Wolfgang Thierse, der auf Einladung Bernhard Daldrups zu Gast in dessen Heimatstadt war, zeigte sich gut aufgelegt und brillierte mit messerscharfen Analysen über die drängenden Fragen unserer Zeit.

Mit dem Spannungsfeld von individuellen und kollektiven Freiheiten, Vielfalt, der Resilienzfähigkeit von Gesellschaften, dem Zusammenwachsen der alten und neuen Bundesländer Deutschlands seit der Deutschen Einheit, dem Kampf gegen Rechts und vielen anderen Themen mehr wurden zahlreiche Fragestellungen in der Diskussionsrunde behandelt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion kamen Zuschauerinnen und Zuschauer, die zahlreich gekommen waren, zu Wort.