Topartikel Stadtverband Bürgerversammlung zur Problematik Lehrschwimmbad

Freckenhorst. Die SPD  veranstaltet eine Bürgerversammlung zur Problematik Lehrschwimmbad Freckenhorst. Soll es tatsächlich geschlossen werden oder muss es unbedingt erhalten oder sogar neu gebaut werden? Zur Podiumsdiskussion am Freitag, den 21.10. 2016, in die Bürgerstuben Jankovic, Everswinkeler Straße 31, Freckenhorst laden gemeinsam ein Christian Elsner (SPD Ortsverein Freckenhorst), Andrea Kleene-Erke (SPD-Fraktion) und Dr. Erich Tertilt (SPD-Stadtverband). Mit dabei sind auch Dieter Mevert  vom Förderverein Pro Bad e.V., Gaby Nüßing von der Wasserwacht und Gaby Hollmann von der Rheuma-Liga.

 

Veröffentlicht am 09.10.2016

 

Bundestagswahl 2017 Allgemein Bernhard Daldrup am 19.9. in Warendorf

Am kommenden Dienstag, 19.9., steht der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup, gleichzeitig Bundestagskanditag für die SPD im Kreis Warendorf, ab 9:00 Uhr mit seinem Team und einem Infostand an der Münsterstraße in Warendorf für Auskünfte rund um die Wahl und Fragen zur Verfügung

Veröffentlicht am 17.09.2017

 

Allgemein SPD Infostand ab 2. September in Warendorf

Immer wieder Samstags, beginnend mit dem 2. September, wird die SPD bis zum 23. September jeweils von 10 bis 12 Uhr mit einem Infostand in der Innenstadt Warendorfs vertreten sein. Die Mitglieder des Ortsvereines Warendorf/Einen-Müssingen stehen mit Antworten auf Fragen Interessierter zur Verfügung.

Am 2. September wird auch der Bundestagsabgeordnete und SPD Kandidat für den Kreis Warendorf, Bernhard Daldrup, am Infostand anwesend sein.

Veröffentlicht am 31.08.2017

 

Teilnehmer der Fahrt nach Herne Allgemein Fahrt zum Landesmuseum nach Herne im Rahmen der Ferienspieltage, 24.8.17

Organisiert und begleitet vom SPD-Ortsverein ging es mit 28 Kindern und 5 Betreuern mit dem Zug nach Herne. Das Abenteuer begann also schon in Warendorf bzw. am Haltepunkt Einen-Müssingen, denn für einige Kinder war es die erste Zugfahrt ihres Lebens.

Im Landesmuseum angekommen, wurden dann zunächst unter fachkundiger Führung die Funde aus dem Warendorfer Raum, die dort ausgestellt sind, unter die Lupe genommen. So konnten die Kinder mehr als tausend Jahre alte gut erhaltene Urnen au Neuwarendorf bestaunen oder auch Schädelteile vom Homo sapiens und Neandertaler, die dort gefunden wurden. Vielleicht sind diese Schädelteile auch den direkten Vorfahren der Betrachter zuzuordnen. Intensiv betrachteten die Kinder auch Baumsärge aus dem 10 Jahrhundert, die in Freckenhorst entdeckt worden waren.

Der Höhepunkt des Museumsbesuches schloss sich an: In einem Grabungscamp konnten die Kinder in die Rolle eines Archäologen schlüpfen und im Team den Boden kleiner vorbereiteter Felder in mühsamer Handarbeit abtragen. Dabei kamen, je nach gedachtem Alter der Grabungsfelder, Gegenstände oder Teile davon zum Vorschein, aus denen man dann Schlüsse ziehen konnte über die Bedeutung sowie das Alter der Funde und darüber, wie die Menschen zu der jeweiligen Zeit lebten. Vielfältig waren die Funde: über Knochen verschiedener Tiere, sehr alten Keramikfußböden, Scherben von Gefäßen, aber auch mehr als tausend Jahre alten Kirchenfenstern bis hin zu Waffen aus dem Mittelalter und metallenen Gürtelschnallen reichten die Gegenstände. Nach der hochkonzentrierten Arbeit in den Grabungsfeldern galt es dann, unter Anleitung von zwei Museumspädagogen die Funde zeitlich zuzuordnen und zu bewerten. Nun zeigten die Kinder, mit welch großem Vorwissen sie die Fahrt nach Herne angetreten hatten.

Schnell verflog die Zeit, so dass der Weg zum Bahnhof in Windeseile zurückgelegt werden musste. Kurz vor 17 Uhr kam die Gruppe dann um viele Eindrücke und Erfahrungen reicher, aber auch ein wenig müde, wieder in Warendorf an.

Veröffentlicht am 25.08.2017

 

Allgemein Strukturwandel konkret - Bernhard Daldrup besucht Unternehmen auf dem Zechengelände

„Die Zeche steht nicht mehr nur für die Vergangenheit der Stadt, sondern ist mit modernen und vielfältigen Unternehmerinnen und Unternehmen ein Teil von Ahlens Zukunft geworden“, so Bernhard Daldrup nach seinen Betriebsbesuchen mit Hermann Huerkamp, bekanntlich für das Gelände verantwortlicher Geschäftsführer.

„Kletterknecht“ mit Dirk Mense, ist im Bereich der Seilzugangs- und Positionierungstechnik tätig und bietet insbesondere im Bereich der Industrie Alternativen zu oft teuren Gerüsten an, indem handwerkliche Arbeiten in großen Höhen vorgenommen werden können. Mense erklärte Daldrup und Huerkamp, dass die Zeche auch deshalb für „Kletterknecht“ besonders attraktiv sei, weil die alten Fördertürme für Übungen genutzt werden können.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 22.09.2017

 

Allgemein Emissionsfrei durch den Wahlkreis: Bernhard Daldrup nimmt Streetscooter in Betrieb

Das Auto ist kaum zu hören, hat eine großzügige Ladefläche, stößt keine Abgase aus und kann an einer normalen Steckdose geladen werden: Seit Anfang der Woche ist der von der Deutschen Post entwickelte „Streetscooter“ im Wahlkampf von Bernhard Daldrup (SPD) im Einsatz. Der heimische Bundestagsabgeordnete ist damit der einzige Kandidat im Wahlkreis, der seinen Wahlkampf mit diesem Fahrzeug emissionsfrei gestaltet.

Daldrup zeigt sich bereits jetzt trotz einiger notwendiger Verbesserungen begeistert: „Der Streetscooter ist sicher noch nicht ausgereift, aber er zeigt die Zukunft der Mobilität. Die Reichweite ist noch begrenzt, als Nutzfahrzeug im Stadtverkehr aber einsetzbar. Kommunale Fuhrparks oder Handwerker und Gewerbetreibende finden in ihm eine tolle Alternative. Autoabgase, schlechte Luft und Feinstaub in den Städten sind mit solchen Autos Vergangenheit.“ Besonders lobt Daldrup auch die Initiative der Post, die Entwicklung eines E-Fahrzeuges voranzutreiben: „Die Post hat mal eben das geschafft, was den großen deutschen Autobauern bisher nicht gelungen ist: Ein bezahlbares und praktikables E-Nutzfahrzeug herzustellen. Von der Entwicklung bis zur Fertigung findet alles in Deutschland statt. Eine großartige Sache“.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 21.09.2017

 

Allgemein Krankenhausumlage: Neue Landesregierung belastet Kommunen im Kreis mit über 1,5 Mio. Euro

Mit dem Nachtragshaushalt 2017 hat Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann die Messlatte hoch gesetzt. In einem ersten Schritt will die schwarz-gelbe Landesregierung einmalig die Krankenhausinvestitionsförderung erhöhen. "Ich begrüße es, wenn es mehr Geld für die Krankenhäuser gibt, das ist zweifellos nötig", so Bernhard Daldrup, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Dabei sollen die Fördermittel für Investitionen in einige der landesweit 350 Krankenhäuser sofort um 250 Mio. Euro erhöht werden. "Was kaum wahrgenommen wird: 40 Prozent oder 100 Mio. Euro davon zahlen die Kommunen - gefragt wurden sie nicht. CDU und FDP wollen Wohltaten auf dem Rücken der Kommunen verteilen. Die Krankenhausfinanzierung muss Aufgabe des Landes sein. Nichts anderes haben die heutigen Regierungsparteien früher gefordert.“

Nach den Ankündigungen im Koalitionsvertrag zur Förderung der Krankenhäuser müsse Düsseldorf liefern, ohne die Kommunen zusätzlich zu belasten. Die von der neuen Landesregierung im Nachtragshaushalt geplante Erhöhung des Fördermittelansatzes für Krankenhausinvestitionen habe gravierende Auswirkungen auf die laufenden städtischen Haushalte. "Insgesamt schröpft das Land die Kommunen im Kreis Warendorf im laufenden Haushaltsjahr um über 1,5 Millionen Euro. Das ist nicht akzeptabel“ so Annette Watermann-Krass als heimische Landtagsabgeordnete. Diese zusätzlichen Ausgaben zu einem so späten Zeitpunkt in der Haushaltsausführung seien nach einer Einschätzung des Städtetages NRW auch rechtlich problematisch.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 15.09.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 176927 -

Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2017, 19:00 Uhr Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

10.10.2017, 10:00 Uhr Sitzung 60plus im Kreis
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

11.10.2017, 18:30 Uhr Sitzung Kreisvorstand
Ahlen, "Willy-Brandt-Haus"

14.10.2017, 09:30 Uhr Parteitag SPD im Kreis, mit Vorstandswahlen
wird noch bekannt gegeben

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

21.09.2017 19:44
Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45
Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31
Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

Ein Service von websozis.info